Die Seidenstraße – Zwischen Pamir und Hindukusch

Auf der Suche nach dem Landweg nach Indien stößt Mathias auf einer erlebnisreichen Reise mit seinem Geländewagen auf die sagenumwobene Seidenstraße. Einst Teil der Sowjetunion haben die Länder Turkmenistan, Usbekistan, Tadschikistan und Kirgistan ihren Charme vergangener Zeiten nicht verloren. Zum Teil noch gut erhaltene Karawansereien entlang der Strecke sind stille Zeitzeugen, die an eine Epoche erinnern, als Karawanen zwischen den beeindruckenden Pamir-Gebirge und dem Hindukusch kostbare Waren aus dem Reich der Mitte transportierten. Heute sind es korrupte Beamte und abenteuerliche Straßen, welche die Reisenden vor einige Herausforderungen stellen. Doch sagenhafte Ausblicke und eine außergewöhnliche Kultur kompensieren die Strapazen schnell.

Termine

10.10.2018 19:30 Uhr Reisekneipe Dresden - http://www.reise-kneipe.de/Events

30.11.2018 19:30 Uhr Reisekneipe Dresden - http://www.reise-kneipe.de/Events

08.12.2018 20:00 Uhr Kokopelli -  Das Traveler Cafe, Leipzig - https://www.facebook.com/events/2263365080617121/ 

Dauer

90 - 100 Minuten + Pause

Alle Bewertungen

55 von 5 Sternen (basierend auf 9 Bewertungen)
Ausgezeichnet100%
Sehr gut0%
Durchschnitt0%
Langweilig0%
Schrecklich0%

 

Die letzten Rezensionen

Informativ, authentisch und tolle Aufnahmen

19. März 2018

Ein sehr abwechslungsreicher Vortrag, bei dem man die Zeit vergisst. Durch die kurzen Videosequenzen zwischendurch taucht der Zuschauer/-hörer für einen kurzen Moment in die jeweilige Situation mit ein. Fast so, als wäre man selbst dort. Weckt die Entdeckerlust. Weiter so.

Constanze Hauf

Sehr informativ!

18. Februar 2018

Mathias‘ Vortrag hat mir sehr gut gefallen: Ein Abenteuer, mit dem eigenen Allradwagen und per Couchsurfing durch den Iran zu reisen, bei dem Mathias Land und Leute kennenlernt und an dem er seine Zuhörer teilhaben lässt. Dazu viele Tipps, gewürzt mit Informationen zu Essen, Politik und Religion. Abgerundet wird der Vortrag durch einige tolle Bilder. Insgesamt habe ich den Eindruck, einen guten Einblick in das Land bekommen zu haben.

Stefan Freimark

 

Wie hat dir der Vortrag gefallen?