Die Seidenstraße – Zwischen Pamir und Hindukusch

Auf der Suche nach dem Landweg nach Indien stößt Mathias auf einer erlebnisreichen Reise mit seinem Geländewagen auf die sagenumwobene Seidenstraße. Einst Teil der Sowjetunion haben die Länder Turkmenistan, Usbekistan, Tadschikistan und Kirgistan ihren Charme vergangener Zeiten nicht verloren. Zum Teil noch gut erhaltene Karawansereien entlang der Strecke sind stille Zeitzeugen, die an eine Epoche erinnern, als Karawanen zwischen den beeindruckenden Pamir-Gebirge und dem Hindukusch kostbare Waren aus dem Reich der Mitte transportierten. Heute sind es korrupte Beamte und abenteuerliche Straßen, welche die Reisenden vor einige Herausforderungen stellen. Doch sagenhafte Ausblicke und eine außergewöhnliche Kultur kompensieren die Strapazen schnell.

Termine

06.06.2018 19:30 Uhr Reisekneipe Dresden - http://www.reise-kneipe.de/Events

Dauer

90 -100 Minuten + Pause

Alle Bewertungen

00 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnitt0%
Langweilig0%
Schrecklich0%

 

Die letzten Rezensionen

Keine Rezensionen gefunden.

 

Wie hat dir der Vortrag gefallen?